Niederlande - Segeln auf dem holländischen Wattenmeer

Frauensegeln auf einem Plattbodenschiff

Nachtsegeln auf dem Ijsselmeer, Trockenfallen auf dem Watt, An- und Ablegen unter Segel… Mit Evelien, der erfahrenen holländischen Skipperin und Eigentümerin des komfortablen Wattenseglers Hollandia werdet Ihr viele Segelabenteuer erleben können.
Evelien, die jährlich Regatten segelt und Segelwochen unternimmt, hat immense Kenntnisse über Segeln und Segelgebiete und mit einem Plattbodenschiff mit nur einem Meter Tiefgang, gibt es fast keine Stelle wohin die Skipperin nicht mit Euch kommen kann. Segeln auf der Hollandia ist jedoch auch immer Teamsport: zusammen die Segel setzen, diverse Manöver fahren und mithelfen, wo immer gerade eine Hand gebraucht wird. Der Segeltörn beginnt und endet in Stavoren. Und wohin Ihr mit Wind und Wetter dazwischen segelt bleibt ganz offen, jedoch immer abenteuerlich.

Segelkenntnisse sind nicht nötig. Für die Skipperin und ihre weibliche Crew ist es am Schönsten, wenn frau versteht, was sie tut und daher lernt frau alle Handgriffe an Bord – mühelos, aktiv und herausfordernd …
Spaß haben, Segelgriffe lernen, Herausforderungen suchen, Spaziergänge auf dem trockengefallenen Watt unternehmen … Diese Segelwoche bietet Spannendes, aber auch Entspannendes und vor allem auch Verwöhnendes, denn unsere Bordköchin Susanne, wird Euch leckeres vegetarisches Essen zubereiten. So dass Ihr Euch nicht nur stärken könnt, sondern auch Zeit und Muße habt, um abends an Land zu gehen oder Euch auf Deck zu sonnen. Susanne kocht häufig auf Schiffen, weil sie das Segeln und das Meer liebt und insofern seid Ihr auf der Hollandia mit lauter leidenschaftlichen Frauen segelnd unterwegs.

Das Schiff
Die Hollandia ist eine robuste Tjalk. Ein historischer holländischer Segelschifftyp, der für flache Gewässer gebaut wurde, ein sog. Wattensegler. Die Hollandia verfügt über viel Platz für 16 Frauen. Unter Deck gibt es einen gemütlichen Salon mit einer traditionellen Verkleidung aus Holz, eine gut ausgestattete Kombüse sowie eine Bar. Alle 6 Kabinen verfügen über Waschbecken mit fließend kaltem und heißem Wasser, Schränke und Leselampen an den Betten und einer Lüftung. Die sanitären Anlagen bestehen aus zwei geräumigen Toiletten und einer großzügigen Dusche.

Das Besondere auf einen Blick

  • Geräumiges Plattbodenschiff
  • Skipperin ist auch Bootseigentümerin
  • Großes Segelrevier

  • Trockenfallen auf dem Watt

  • Segelkenntnisse erwerben

  • WomenFairTravel only
: Weibliche Crew

  • Köchin an Bord

Tagesprogramm

Du weißt schon, zu welchem Termin Du verreisen willst? Bitte hier auswählen zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung.

Ablauf der Woche

Sonntag, 07.07.2019

Am Anreiseabend werdet Ihr ab 20 Uhr an Deck willkommen geheißen. Wenn Ihr schon vorher am Hafen in Stavoren seid (ist nur wenige Minuten Fußweg vom Bahnhof entfernt), dann könnt Ihr hier in zahlreichen Lokalen zu Abend essen. Euch mit frischem Fisch und anderen holländischen Spezialitäten einstimmen auf die See und ihre Schätze. An Bord angekommen, checkt Ihr in Eure Kabinen ein und  lernt danach Eure Crew kennen, die aus der Skipperin Evelien, Ihrer Maat und der Köchin Susanne besteht. Bei einem Willkommenstrunk erfahrt Ihr schon die wichtigsten Dinge rund um das Boot und die Segelwoche.

Am nächsten Morgen erfolgt eine Instruktion an Deck über die Basisprinzipien vom Segeln und nachdem alle Fragen beantwortet sind, heißt es ab Mittag: Leinen los, raus aus dem Hafen und segeln … Jeden Tag landet Ihr an einem anderen Hafen an und könnt noch vor oder nach dem Abendessen die jeweiligen Örtchen erkunden.
Die Köchin wird Euch mit abwechslungsreichem Frühstück und warmem Abendessen köstlich verpflegen. Für das Mittagessen ist es für den Segelverlauf praktisch, wenn Ihr Euch beim Frühstück Euer individuelles Lunchpaket zusammenstellt. Kaffee/Tee und Kuchen am Nachmittag sorgen für weiteren Bordgenuss. Das Wasser an Bord ist gutes Trinkwasser. Für weitere Getränke wird die Köchin vorgesorgt haben und sie mit einer Strichliste am Ende der Tour abrechnen.

Am letzten Reisetag lauft Ihr gegen ca. 13–14 Uhr wieder im Hafen in Stavoren ein. Am besten also Eure Abreise nicht vor 15 Uhr planen. Die Endreinigung des Schiffes ist im Reisepreis mit inbegriffen.

Leistungen


Enthaltene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in 3er und 4er Kabinen mit Waschbecken auf einem komfortablen Flachbodenschiff (Aufpreis für 2er Kabinen: 40 €/Frau)
  • 7 x vegetarische Vollpension (Frühstück, Lunchpaket, Abendessen)
  • Segeltechnik erlernen
  • 2 gemeinsame Duschen und WCs
  • Deutsch sprechende Skipperin und Maat
  • Deutsche (Ayurveda-)Köchin

Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten

  • An- und Abreise (wir vermitteln sehr gerne ein flexibles Bahnticket)
  • Getränke
  • Reiserücktritts- /Reiseabbruchsversicherung
  • Fakultative Ausflüge und Eintritte

Termine & Preise & Buchungen


von bis TN min/max Preis EZZ Plätze RL Anfrage/Buchung
07.07.19 14.07.19 8/12 890,- € 50,- € Icon: Bei dieser Reise sind noch Plätze frei. Evelien Prins anfragen buchen

Reise ist gesichert

Hinweise


Generelle Hinweise

An- und Abreise ist Stavoren, leicht mit der Bahn zu erreichen. Vom Bahnhof zum Hafen sind es nur wenige Minuten zu Fuß. Am Hafen finden sich auch etliche Restaurants und Einkaufsläden.


Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn:
21 Tage
Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch die Veranstalterin: 21 Tage vor Reisebeginn


Sofern Du in irgendeiner Form mobilitätseingeschränkt bist und diese Reise gerne buchen möchtest, rufe uns vorher an und wir klären gerne, ob wir diese Reise für Dich möglich machen können.


Programmhinweise

Zum Segeln packt Ihr am besten Sachen für alle Jahreszeiten ein. Vor allem nur praktische und bequeme Kleidung. Nehmt auch Regenkleidung mit, denn auch wenn es nicht regnet, könnt Ihr an Bord eines Segelschiffes nass werden (außer beim Trockenfallen) … Für abends draußen an Deck, empfiehlt sich ein warmer Pullover. Rechnet außerdem damit, dass wir oft auf dem Salzwasser unterwegs sind: nehmt als keine kostbaren Lederschuhe mit. Während des Trockenfallens können Gummistiefel sehr praktisch sein, damit Ihr mit trockenen Füssen über die Sandbank spazieren könnt.
Die Betten sind bezogen mit einem sauberen Laken und einem sauberen Kissenbezug. Das braucht Ihr also nicht mitzunehmen. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr eine Bettdecke (15 €) und/oder ein Handtuchpaket (5 €) mieten. Ein Handtuchpaket besteht aus zwei Handtüchern und zwei Waschlappen. 

Auf jeden Fall mitzubringen:

  • Schlafsack oder Bettdecke
  • Regenkleidung
  • Warme Kleidung
  • Sommerkleidung
  • Gummistiefel oder ein paar extra Schuhe, die nass werden können
  • Warme Jacke
  • Extra Paar Socken
  • Eventuell eine Mütze und einen Schal
  • Buch oder Rätselbuch oder Spiele oder ...

Unbedingt zuhause lassen:

  • Schuhe mit hohen Hacken, denn sie zerstören das Deck
  • Hartschalenkoffer, denn der Platz in den Kabinen ist begrenzt und Reisetaschen lassen sich besser verstauen und ist insofern viel praktischer.

Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinträchtigen, sind vorbehalten. Ebenso behalten wir uns Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vor.
Obwohl es unsere Absicht ist, die Reise wie beschrieben durchzuführen, kann es durch veränderte Flugpläne, klimatische Besonderheiten, Probleme der Infrastruktur oder anderem zu Abweichungen kommen, bis hin zu einer Änderung der Unterbringung. wie z.B. Änderung des Tagesablaufs oder Umstellung der Programmtage bei ungünstigen Wetterverhältnissen oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen.

Die Teilnahme an den Aktivitäten, die  optional sind, findet auf Deine eigene Verantwortung statt. Wenn es im Rahmen dieser Aktivitäten zu Beschwerden oder Problemen kommt, wende Dich dann an den jeweiligen Veranstalter, bei dem Du die Leistung gebucht hast.

 


Fanpost


Segeln auf dem Wattenmeer

Carin

„Ein wirklich schönes, gepflegtes Schiff mit tollen Segeleigenschaften und mit Evelien und ihrer Maatin Frederike top besetzt.“


Segeln auf dem Wattenmeer

Ursula
Ich war zum ersten Mal segeln und habe Feuer gefangen. Es war einfach alles super: - Coole Skipperin Evelien - nette und interessante Mitseglerinnen: super Gruppe, super Team, Segel gemeinsam gezogen und gekurbelt, viel gelacht, Tandem gefahren beim Landgang und am letzten Abend am Lagerfeuer getanzt - zwei mal Trockenfallen bei schönstem Licht - Susannes Kochkünste unübertroffen - vom Wetter alles dabei, was man beim Segeln erleben muss - Schiff mit Charme und absolut sauber - für mich bislang die schönste Womenfairtravel-Reise (dabei waren die anderen auch schon schön!)

Segeln auf dem Wattenmeer

Nora

 Die Woche hat mir sehr gut gefallen. Alles war super organisiert und lief reibungslos. Bereits im Vorfeld erhielt ich bei Rückfragen immer schnell Antwort. Mit dem Team an Bord und den Mitreisenden hat es wirklich Spaß gemacht. Skipperin und Maat waren sehr geduldig und entspannt, Susanne hat uns hervorragend kulinarisch umsorgt. Ich habe wenig Erfahrung mit Schiffen, fand aber die Hollandia sehr komfortabel. Das Schiff ist liebevoll hergerichtet und sehr gepflegt. Ich kann die Reise uneingeschränkt jeder empfehlen, die Lust auf einen Segelurlaub hat.


Intention

Segeln


  • Begegnungen und Kultur
    Icon Begegnungen und Kultur - 2
  • Naturerlebnisse
    Icon Naturerlebnisse - 4
  • Aktivitäten
    Icon Aktivitäten - 4
  • Genuss und Muße
    Icon Genuss und Muße - 3
  • Anforderung
    Icon Anforderung - 2
  • Wellness
    Icon Wellness - 1

  • Icon Frauenorte

    Ihr wohnt an einem Frauenort, bzw. einem Ort, der nur für die Gruppe ist

Reiseleiterin

Evelien Prins

Evelien Prins

mehr Info

Alle Reisen

Ähnliche Reisen