Österreich - Hüttenwanderung auf den Allgäuer Alpen

Eine Bergwandertour mit Feldenkrais

Auf dieser wunderschönen Hüttenwanderung werden wir die Allgäuer Alpen, die Karsthochfläche des Koblat, das Kleinwalsertal und den markanten Hohen Ifen besuchen. Der Weg führt uns an den Schafalpenköpfen entlang mit ihrem wilden Relief, das ihnen den Namen "Die Wilden" einbrachte.

Diese Wanderreise ist eine intensive Begegnung mit der Natur und den Bergen. In der Frische der blühenden Alpenwiesen lässt sich die Fülle der Natur erleben und der Geist beruhigen. Bereicherung findet sich bei dieser Art des Reisens mit den eigenen Füßen in der Einfachheit, in Langsamkeit und Entschleunigung. Es lässt die eigene Kraft wieder kehren. Unterstützt durch einfache Feldenkrais- und Wahrnehmungsübungen werden wir das Gehen nach und nach ökonomisieren und auch im steileren An-und Absteigen Sicherheit und Ausdauer entwickeln. In Momenten der Stille und mit etwas Glück werden wir Murmeltieren, Gämsen, Steinböcken, Adlern und anderen Bergtieren begegnen und dieser besonderen Ruhe in den Bergen lauschen.

Wanderetappen
Die Wanderetappen belaufen sich auf 3–6 Stunden reine Gehzeit. Wir gehen nach dem Frühstück, das in der Regel zwischen 7:00 Uhr und 7:30 Uhr auf den Hütten gerichtet wird, los. Je nach Wetter und Etappe machen wir draußen an Bächen oder schönen Aussichtspunkten eine ausgiebige Mittagspause oder kehren unterwegs in eine Berghütte ein. Abends machen wir in gemütlicher Runde eine Nachbesprechung des Tages und die Planung der darauffolgenden Etappe, da abhängig vom Wetter Variationen notwendig sein können.

Übernachtung
Wir werden am Anfang und am Ende der Tour im schönen Naturhotel Lärchenhof in Mittelberg übernachten. Während der Hüttentour werden wir auf Berg-Hütten mit freundlichen Bettenlagern und in Pensionen mit gemütlichen (Einzel-) Zimmern übernachten und entspannte Abende bei einem wohlverdienten Getränk und den Erinnerungen und Eindrücken des Tages verbringen.

An- und Abreise
Empfehlenswert ist die Anreise mit der Bahn nach Oberstdorf und von dort mit dem Bus bis nach Mittelberg.

Vorverlängerungswoche mit Feldenkrais und Wandern
Diejenige, die möchte kann sich vor der Hüttentour schon auf das Wandern einstimmen und eine Woche Feldenkrais und Wandern bei Katja Münker im schönen Lärchhof mit bester Verpflegung mitmachen. Bei einer Doppelbuchung gibt es eine Preisreduzierung von 50 €.

Tagesprogramm

Du weißt schon, zu welchem Termin Du verreisen willst? Bitte hier auswählen zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung.

1. Tag: Individuelle Anreise ins Kleinwalsertal

Freitag, 16.08.2019

Anreise ab 14 Uhr
17:00 Begrüßung an der Rezeption und Kennenlernen
18.00 Abendbrot
20.00 Abendspaziergang mit Katja durch den Ort
(-/-/A)


2. Tag: Die Hüttenwanderung beginnt

Samstag, 17.08.2019

Vom Lärchenhof aus starten wir unsere Hüttentour über die Ochsenhofer Scharte zur Schwarzwasserhütte. Diese lockt mit ihren Alpenleckereien zur Stärkung und wird unsere erste Hüttenübernachtung sein. Auf unserm Weg können wir einen Überblick über das ganze Kleinwalsertal und den Hohen Ifen genießen. 
Gehzeit ca. 3,5 h, HU 150 m ab, 500 m auf
(F/-/A) Einkehr möglich


3. Tag: Kurze Wanderung zum Neuhornbachhaus

Sonntag, 18.08.2019

Heute gehen wir über das Steinmandl, dessen Gipfel mit 1982 m der höchste Punkt der Wanderung ist, und verlassen damit kurz das Kleinwalsertal. Unser Ziel, der Alpengasthof Neuhornbachhaus, eröffnet uns den Blick auf das Lechquellgebirge und bietet die Möglichkeit, die müden Beine in der Sauna zu lockern.
Gehzeit ca. 3,5 h, HU 250 m auf, 250 m ab
(F/-/ A)


4. Tag: Wanderung nach Baad

Montag, 19.08.2019

Eine ca. 4-stündige Wanderung über das Derrajoch führt uns heute zurück ins Kleinwalsertal. Es geht weiter nach Baad mit einer Übernachtung im Gästehaus Derra.
Abendessen à la carte und nicht im Reisepreis enthalten.
HU: 700 m ab, 300 m auf
(F/-/-) Einkehr möglich 


5. Tag: Lange Wanderung zur Mindelheimer Hütte

Dienstag, 20.08.2019

Diese etwas längere, ca. 5,5 stündige Tour geht heute in Richtung der besonders idyllischen Karsthochfläche Koblat. Nach einem längeren Anstieg durch das Gemsteltal mit seiner Klamm können wir uns an einem kleinen See mit einem Picknick versorgen. Von da geht es weiter zur Mindelheimer Hütte . Auch im Sommer kann es auf diesem Wegabschnitt, mit dem großen Widderstein im Rücken, noch Schneefelder haben.
HU: 200 m ab, 500 m auf
(F/Lunchpaket/ A)


6. Tag: Wanderung zur Fiderepasshütte

Mittwoch, 21.08.2019

Der heutige Weg führt uns in einer 3,5-stündigen Wanderung auf dem Krumbacher Höhenweg und dem Blick auf die Allgäuer Alpen zur Fiderepass-Hütte. Dabei wandern wir unterhalb der Schafalpenköpfe über die Fiderescharte. Ihr wildes Relief brachte den Schafalpenköpfen ursprünglich den Namen "Die Wilden" ein.
Übernachtung im Lager.
HU: 400 m auf, 400 m ab
(F/-/ A)


7. Tag: Wanderung zurück zum Lärchenhof

Donnerstag, 22.08.2019

Unsere letzte Wanderung führt uns mit wunderschönen Ausblicken und durch blühende Wiesen über die Kuhgehrenalpe zurück zum Lärchenhof.
Einkehr möglich
Gehzeit ca. 3 h, 800 m ab, 100 m auf
(F/-/ A) 


8. Tag: Abreise

Freitag, 23.08.2019

Individuelle Abreise nach dem Frühstück

Leistungen


Enthaltene Leistungen

  • Übernachtung in DZ in Unterkünften laut Programm
  • Programm wie ausgeschrieben
  • 7x Frühstück, 6x Abendessen
  • 2 x Lunchpakete
  • Feldenkraisübungen
  • Bergwanderführerin und Feldenkraislehrerin
  • Kurs- und Reiseleiterin

Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten

  • Reiserücktritts- /Reiseabbruchsversicherung
  • An- und Abreise (wir vermitteln sehr gerne ein flexibles Bahnticket)
  • Getränke
  • evt. Seilbahnfahrten und Bustransport
  • Weitere Verpflegung (im Programm nicht aufgeführte)

Ermässigungen

  • Bei einer Doppelbuchung von der Hüttenwanderungen und der Reise: Feldenkrais, Yoga und Wander gibt es Rabatt!

Termine & Preise & Buchungen


von bis TN min/max Preis EZZ Plätze RL Anfrage/Buchung
16.08.19 24.08.19 6/12 0,- € Icon: Bei dieser Reise sind noch Plätze frei. Katja Münker anfragen

Hinweise


Generelle Hinweise

Da wir von Hütte zu Hütte wandern werden, haben wir unterwegs unser Reisegepäck samt Tagesverpflegung in einem Rucksack dabei. Unsere Ausrüstungsliste informiert Euch darüber, was Ihr dabei haben solltet. Grundsätzlich gilt dabei: weniger ist mehr. Der Rucksack sollte mit 1-1,5 l Wasser nicht mehr als 12-13 kg umfassen.
Rucksack* mit guter Passform und Tragevorrichtung und Regenschutzhaube
gut eingelaufene Bergschuhe mit Profil
Wanderhose (lang / kurz / Zip) ggf. zusätzliche kurze Hose
Wanderjacke, Hardshell / Regenjacke
Regenhose
Ggf. Wanderstöcke
ggf. warme Leggins
Sonnenkappe, leichte Mütze
Leichter Schal / Halstuch
Softshell- / Fleece-Jacke
2-3 Wanderhemden oder 2-3 T-Shirts
3-4 Unterhosen
2 Unterhemden
2-3 Paar Wandersocken
Trinkflasche(n) 1,5 Liter
Hüttenschuhe / Sandalen (findet frau auch auf den Hütten)
Hüttenschlafsack aus Baumwolle oder Seide, der wie eine persönliche Bettwäsche genutzt wird, Decken sind jeweils vorhanden
Kl. Taschenlampe (Ersatzbatterien)
Kl. Taschenmesser
1 Handtuch, leicht!
Waschzeug (Minimalausstattung!!!)
Sonnencreme
Lippenpflege mit Sunblocker
Pflaster / Blasenpflaster
Ohropax!!!
Ausweise / Check-Karten
Sonnenbrille
3-4 Stau-Beutel od. Plastiktüten
Handy + Handyaufladekabel
Mineraltabletten
Pro Tag 1-3 Müsliriegel o.ä.
Erste-Hilfe-Set + ggf. Medikamente
 
Tipp für den Kauf eines neuen Rucksacks:
Volumen: 35l -45l (Eigengewicht leicht)
Mit Beckengurt und ein auf deinen Rücken passendes Tragesystem. Eng anliegend oder mit Luftschicht dazwischen. Das ist individuell unterschiedlich angenehm.
Außentaschen für Trinkflasche
Regenhaube für den Rucksack
 


Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn:
21 Tage
Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch die Veranstalterin: 21 Tage vor Reisebeginn


Sofern Du in irgendeiner Form mobilitätseingeschränkt bist und diese Reise gerne buchen möchtest, rufe uns vorher an und wir klären gerne, ob wir diese Reise für Dich möglich machen können.


Programmhinweise

Der Zielbahnhof ist Oberstdorf im Allgäu. Gute Verbindungen gibt's z.B. ab Hamburg, München, Augsburg, Berlin, Dresden, Hof und Regensburg oder Chemnitz. Taxis warten rund um die Uhr am Bahnhof. Der Bus (Walserbus) verkehrt zur Hochsaison im 15-Minuten-Takt. Die Fahrt ins Kleinwalsertal dauert ca. 35 Minuten. Mit der Buslinie 1 ins Kleinwalsertal Richtung Baad. Ausstieg in Mittelberg Alpenrose und Mit der Buslinie 1 ins Kleinwalsertal Richtung Baad. Ausstieg in Mittelberg Alpenrose und von dort ein kleiner Dorfspaziergang (ca 250m) leicht bergauf auf der Hauptstraße (Walserstraße) in Richtung Kirche. Kurz nach dem Supermarkt MPreis (rechts von Dir) zweigt rechts die kleine Straße Schützabühl ab, in der unser Hotel Lärchenhof liegt.


Die meisten Anreisewege treffen in Ulm aufeinander. Am Autobahnkreuz Allgäu nehmt Ihr die Ausfahrt in Richtung Lindau/Kempten. Von dort folgt Ihr der Beschilderung nach Sonthofen in Richtung Oberstdorf und weiter ins Kleinwalsertal.


Das Naturhotel Lärchenhof liegt an einem der schönsten Aussichtsplätze des Kleinwalsertals auf 1.250 m Höhe, umrahmt von wunderschöner Landschaft und Bergen bis 2.600 m. Eine eindrucksvolle Begegnung mit Baubiologie und Harmonie - ein Urlaubsdomizil zum Wohlfühlen. Großzügig und natürlich.   Die Hotelkategorie Widderstein, die wir gewählt haben, verfügt über Zimmer mit Dusche oder Bad/WC, Pflegeprodukte, Haar-Fön, Schreibtisch, Netzfreischalter, Sat-TV, Telefon, Radio, Balkon oder Terrasse mit herrlicher Aussicht. Der Wellnessbereich schließt ab 19 Uhr.


Da wir von Hütte zu Hütte wandern werden, haben wir unterwegs unser Reisegepäck samt Tagesverpflegung in einem Rucksack dabei. Unsere Ausrüstungsliste informiert Euch darüber, was Ihr dabei haben solltet. Grundsätzlich gilt dabei: weniger ist mehr.

  • Rucksack mit guter Passform und Tragevorrichtung und Regenschutzhaube
    Achtung: nicht mehr als 12-13kg inklusive Wasser!!!
  • Bergschuhe
  • Wanderhose (lang / kurz / Zip) ggf. zusätzliche kurze Hose
  • Wanderjacke, Hardshell / Regenjacke
  • Regenhose
  • Ggf. Wanderstöcke
  • Ggf. warme Leggins
  • Sonnenkappe, leichte Mütze
  • Leichter Schal / Halstuch
  • Softshell- / Fleece-Jacke
  • 2-3 Wanderhemden oder 2-3 T-Shirts
  • 3-4 Unterhosen
  • 2 Unterhemden
  • 2-3 Paar Wandersocken
  • Trinkflasche(n) 1,5 Liter
  • Hüttenschuhe / Sandalen (findet man auch auf den Hütten)
  • Hüttenschlafsack
  • Kl. Taschenlampe (Ersatzbatterien)
  • Kl. Taschenmesser
  • 1 Handtuch, leicht!
  • Waschzeug (Minimalausstattung!!!)
  • Sonnencreme
  • Lippenpflege mit Sunblocker
  • Pflaster / Blasenpflaster
  • Ohropax!!!
  • Ausweise / Check-Karten
  • Sonnenbrille
  • 3-4 Stau-Beutel od. Plastiktüten
  • Handy + Handyaufladekabel
  • Mineraltabletten
  • Pro Tag 1-3 Müsliriegel o.ä.
  • Erste-Hilfe-Set + ggf. Medikamente

 


Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinträchtigen, sind vorbehalten. Ebenso behalten wir uns Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vor.
Obwohl es unsere Absicht ist, die Reise wie beschrieben durchzuführen, kann es durch veränderte Flugpläne, klimatische Besonderheiten, Probleme der Infrastruktur oder anderem zu Abweichungen kommen, bis hin zu einer Änderung der Unterbringung. wie z.B. Änderung des Tagesablaufs oder Umstellung der Programmtage bei ungünstigen Wetterverhältnissen oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen.

Die Teilnahme an den Aktivitäten, die  optional sind, findet auf Deine eigene Verantwortung statt. Wenn es im Rahmen dieser Aktivitäten zu Beschwerden oder Problemen kommt, wende Dich dann an den jeweiligen Veranstalter, bei dem Du die Leistung gebucht hast.

 


Preisinformationen


Bahnfahren leicht gemacht mit dem Pauschalreise-Zugticket (RIT) von Bahnhof zu Bahnhof. Preise sind jeweils für Hin-und Rückfahrt. 

Bahnkilometer

2 Klasse

1 Klasse

Nach Österreich

135€

210€

(Preise gültig vom 1.11.2017 bis 31.10.2018; einfache Fahrt: Preis bitte erfragen)


Intention

Wanderreisen


  • Begegnungen und Kultur
    Icon Begegnungen und Kultur - 2
  • Naturerlebnisse
    Icon Naturerlebnisse - 4
  • Aktivitäten
    Icon Aktivitäten - 4
  • Genuss und Muße
    Icon Genuss und Muße - 2
  • Wellness
    Icon Wellness - 1
  • Anforderung
    Icon Anforderung - 3

  • Icon Luxus der Einfachheit

    Luxus der Einfachheit ist die Qualität, sich auf das Wesentliche zu besinnen

Reiseleiterin

Katja Münker

Katja Münker

mehr Info

Alle Reisen

Ähnliche Reisen