Polen - Mit dem Rad durch Masuren

Das Land der tausend Seen

Eine sommerliche Radtour im polnischen Naturparadies erwartet Euch! Ihr beginnt die Reise in der schönen Stadt Danzig, verbringt dann radelnd 10 Tage an der Masurischen Seenplatte und am Ende der Tour taucht Ihr ein ins alte und modern-hippe Warschau.
Unsere Reise zu den Masurischen Seen beginnen wir an der Ostsee – in Danzig, der Geburtsstadt Johanna Schopenhauers. Wir bummeln durch die Danziger Altstadt, besuchen Galerien und schöne Bernsteinläden, spazieren im Ostseebad Sopot/Zoppot auf der 512 m langen Mole, laufen über kilometerlangen Sandstrand, essen leckeren Kuchen und genießen den Sommer!

Nach zwei Nächten in Danzig fahren wir für zehn Tage in die wunderschöne Landschaft der Masuren, das Werk riesiger Eismassen, die das Gebiet vor ca. 30.000 Jahren in formenreiche Rinnenseen, Flachseen und Stauseen verwandelten und etliche Gesteinsblöcke und Anhöhen hinterließen. Die Mischwälder machen die Masuren zum Naturparadies und zum geschützten Naturpark.
Wir werden an zwei verschiedenen Orten jeweils ca. eine Woche bleiben und von dort aus unsere Radtouren starten. Die Radstrecken führen durch schöne Waldgebiete entlang zahlreicher kleiner und großer Seen sowie durch malerische Orte wie z.B. Sztynort/Steinort und Nikolaiken oder zum idyllisch gelegenen Philliponenkloster.

Die Radetappen betragen zwischen 30–50 km und die Wege sind meistens flach, manchmal mit kleinen Steigungen. Etwas beschwerlicher sind jedoch ab und an Sand- oder Pflasterwege. Auf Anfrage kann auch ein E-Bike gegen Aufpreis ausgeliehen werden. Das Programm ist so angelegt, dass frau auch mal einige Tage pausieren kann, um sich ganz den Badefreuden oder dem Blaubeerenpflücken zu widmen.
Eine zweistündige Kajakfahrt auf dem urwüchsigen Fluss Krutynia bringt uns die Seen- und Flusslandschaften auch mal von der Wasserseite aus näher. Und abends könnt Ihr manchmal am Lagerfeuer sitzen und den Tag genüsslich ausklingen lassen.
Am Ende der Radtour Reise fahren wir nach Warschau und erleben die quirlige Hauptstadt.

Das Besondere auf einen Blick

  • Umweltfreundliche Anreise mit der Bahn
  • Ausgewählte schöne Radstrecken
  • Picknicks inmitten der Seenlandschaft
  • Unterkünfte direkt an Seen
  • Deutschsprachige Polin als Reiseleiterin

Tagesprogramm

Du weißt schon, zu welchem Termin Du verreisen willst? Bitte hier auswählen zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung.

1. Tag: Anreise ab Berlin nach Danzig

Samstag, 13.07.2019

Um Abfahrt von Berlin Hbf ab 14:37 nach Gdansk Glowny (Danzig). Ankunft in Danzig um 20:17 Uhr. Transfer zum Hotel Dom Muzyka, direkt in der Altstadt gelegen. Hier erwartet Euch noch ein kleines Abendessen und vielleicht ein nächtlicher Bummel durch die wunderschöne Stadt?Der Urlaub kann beginnen.
(-/-/A)


2. Tag: Ankunft und Stadtführung Danzig 

Sonntag, 14.07.2019

Frühstück. Danach erhaltet Ihr eine Stadtführung und habt Freizeit zum Bummeln in Danzig. Am Nachmittag kurze Fahrt zum Badeort Sopot/Zoppot. Strandspaziergang bis zur Seebrücke und Abendessen in einem Restaurant mit der regionalen Küche in der Altstadt in Danzig. Übernachtung wieder in Danzig.
(F/-/A)


3. Tag: Fahrt nach Masuren

Montag, 15.07.2019

Nach dem Frühstück um ca. 08.30 Uhr fahrt Ihr los in Richtung Kruklanki (Masuren). Unterwegs besichtigen wir in der Stadt Frombork/Frauenburg, bekannt auch durch Kopernikus, die große Kathedrale. Am Nachmittag wird es dann schon „ländlich“: wir besuchen eine ökologische Ziegenfarm in Morąg und können dort auch gleich die Produkte des Hauses probieren. (www.koziafarma.pl).
Eure Unterkunft für die nächsten Tage ist das Ferienzentrum HELENA. Es liegt ruhig und idyllisch direkt am Badesee Goldopiwo. www.owhelena.com.pl
Bei einem gemeinsamen Abendessen stimmt Ihr Euch auf Eure morgige erste Radtour ein.
(F/L/A)
Busfahrt: Gdansk–Frombork (100 km), Frombork–Kruklanki (210 km)


4. Tag: Erste Radtour zur Einstimmung

Dienstag, 16.07.2019

Die erste Radtour ist in der Umgebung von Jeziorowskie, am Rande der Borker Heide und führt durch verträumte Landschaften, teilweise entlang der Seen, durch herrliche Mischwälder. Borker Heide ist das zweitgrößte Waldgebiet Polens, an das 170 qkm große Waldgebiete sowie offene Heidelandschaften schließen. Vier Naturreservate mit einem besonderen Mikroklima, das für die reinste Luft Polens sorgt und eine große Artenvielfalt machen das Gebiet zum Geheimtipp für Ruhesuchende und Naturbeobachterinnen. Die hier frei lebenden 60 bis 70 Wisente sind die Attraktion des Urwalds. Sie leben meist in kleinen Gruppen. Neben den Wisenten, Hirschen und Elchen gibt es hier etwa 145 verschiedene Vogelarten wie Kraniche und Schwarzstörche.
Übernachtung und Abendessen im Helena. Nach dem Essen unterhalten wir uns über polnisch-deutsche Geschichte und Geschichten in Masuren.
(F/L/A)
Radtour ca. 35 km, kein Bus


5. Tag: Radtour und Dampferfahrt auf den Großen Seen

Mittwoch, 17.07.2019

Am Vormittag machen wir eine Radwanderung über Feld- und Waldwege, sowie malerische Dörfer mit zahlreichen Storchennestern nach Giżycko (Lötzen). Das Städtchen wird oft als Sommerhauptstadt Masurens bezeichnet.
Nach einem kurzen Spaziergang durch das Städtchen genießen wir eine Dampferfahrt auf den Großen Masurischen Seen von Gizycko bis nach Sztynort/Steinort, wo sich das Schloss der Familie Lehndorff befindet (Preis für die Schiffahrt: 50 PLN). Unterwegs schippern wir am Naturreservat auf dem Jezioro Dobskie (Dobensee) vorbei, wo Hunderte von Kormoranen auf den Bäumen nisten. In Sztynort angekommen, schauen wir uns kurz den Besitz der Familie von Lehndorff an und radeln dann weiter nach Jeziorowskie. Übernachtung und Abendessen wieder im Helena.
(F/L/A)
Radtour von Jeziorowskie–Gizycko/Lötzen (20 km)
Radtour von Sztynort–Jeziorowskie (ca. 25 km)
Kein Bus


6. Tag: Größere Rundtour

Donnerstag, 18.07.2019

Am Vormittag unternehmen wir eine Radtour, die nördlich von Jeziorowskie führt. Wir radeln an ständig wechselnder Landschaft vorbei: Laubwald, Nadelwald, durch Lichtungen, entlang der Seen. Die Route ist gut befahrbar, landschaftlich besonders schön und führt durch viele Waldwege. Picknick machen wir an einer wunderschönen Stelle am Wasser.
Übernachtung und Abendessen wieder im Helena.
(F/L/A)
Radtour ca.45 km, kein Bus


7. Tag: Malerische Radtour nach Mikolajki/Nikolaiken

Freitag, 19.07.2019

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus nach Ryn und starten hier unsere malerische Radtour entlang des Tałty Sees bis nach Mikołajki, wo sich das bunte Sommerleben an den Anlegestellen zwischen Hunderten von Segelbooten abspielt. Hier können wir auf eigene Faust die Stadt erkunden. Am Nachmittag führt uns unsere Radtour durch die Wälder weiter bis zu unserer nächsten Unterkunft, die sich inmitten des Masurischen Landschaftsparks befindet. Unser Übernachtungsort liegt am Wasser und ist wegen seines besonderen Mikroklimas, das er den riesigen Waldflächen und zahlreichen Seen verdankt, als Kurort bekannt. Abends erwartet uns hier ein Lagerfeuer.
Unser kleines Hotel für die letzte Etappe ist das Mazur Syrenka.
(F/L/A)
Radtour ca.30–45 km, Bus ca. 40 km


8. Tag: Zeit zur individuellen Gestaltung

Samstag, 20.07.2019

Baden und Sonnen.
Übernachtung und Abendessen wie am 7. Tag.
(F/-/A)


9. Tag: Masurischer Landschaftspark

Sonntag, 21.07.2019

Heute unternehmen wir eine ganztägige Radtour durch eine sanft geschwungene Hügellandschaft durch kleine, verschlafene Dörfer und die großen Waldgebiete des Masurischen Landschaftsparks. Unterwegs besuchen wir in einem kleinen, verwunschenen Forsthaus in Piersławek, das Ernst-Wichert-Museum, das an den masurischen Dichter erinnert.
Übernachtung und Abendessen wie am 7. Tag.
(F/L/A)
Radtour ca. 45 km, kein Bus


10. Tag: Mit dem Kajak unterwegs

Montag, 22.07.2019

Der heutige Tag beginnt mit einer kleinen Kajaktour (11 km) auf dem Krutynia-Fluss (ca. 2 Stunden in 2-Personen-Kajaks). Wir erleben einen der schönsten Streckenabschnitte dieser Reise: reines Wasser, in dem sich die Landschaft ungetrübt spiegelt, es gibt Fische und Vögel, vor allem viele Eisvögel. Naturfreundinnen sind von diesem Gebiet immer wieder begeistert. Am Nachmittag können wir nach Lust und Laune lesen, wandern, die Sonne und Natur genießen. Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung und Abendessen wie am 7. Tag.
(F/L/A)
Busfahrt ca. 20 km


11. Tag: Radtour am Rande der Johannisburger Heide

Dienstag, 23.07.2019

Die ganztägige Tour führt uns durch die Puszcza Piska / Johannisburger Heide, das größte Waldgebiet in den Masuren mit dichten Fichten und Kiefernwäldern. Hier leben nicht nur Hasen und Füchse, sondern auch Hirsche und Elche. Nach einem Picknick am See radeln wir weiter durch masurische Dörfer bis nach Wojnowo/Eckertsdorf, einem Dorf, das von russischen Altgläubigen gegründet wurde und besichtigen das Philiponen-Kloster, pittoresk am Ufer des Drusensees gelegen. Und auf der Rückfahrt besuchen wir noch den Marion-Dönhoff-Salon. Übernachtung und Abendessen wie am 7. Tag.
(F/L/A)
Radtour ca. 45 km, kein Bus


12. Tag: Radtour Rund um den Mokre See

Mittwoch, 24.07.2019

Am Vormittag verabschieden wir uns von Masuren mit einer Radtour durch kleine Dörfchen, durch ein Naturreservat und rund um den Mokre, an dessen Ufer wir auch unser letztes Picknick einnehmen.
Übernachtung und Abendessen wie am 7. Tag.
(F/L/A)
Radtour ca. 30 km, Busfahrt ca. 40 km


13. Tag: Zurück nach Warschau

Donnerstag, 25.07.2019

Am Vormittag verlassen wir Masuren in Richtung Warschau. Dort angekommen, haben wir nach dem Einchecken im Hotel Zeit zur freien Verfügung.
Abendessen in der Altstadt und Übernachtung im Ibis Stare Miasto.
(F/-/A)
Busfahrt ca. 210 km


14. Tag: Warschau erleben

Freitag, 26.07.2019

Am Vormittag führt uns eine deutschsprachige Stadtführerin durch Warschau.
Danach bleibt Zeit, die jung-dynamische Stadt zu erkunden, Museen zu besichtigen, in Cafés zu sitzen … Abendessen im Restaurant in der Altstadt. Übernachtung.
F/-/A)


15. Tag: Abreise

Samstag, 27.07.2019

Nach dem Frühstück werdet Ihr zum Bahnhof gebracht. Der Zug geht um 9:55 Uhr zurück nach Berlin. Ankunft in Berlin um 16:42 Uhr am Hauptbahnhof.

Leistungen


Enthaltene Leistungen

  • Bahnanreise: Hinfahrt: Berlin–Danzig | Rückfahrt: Warschau–Berlin
  • Übernachtung im DZ mit Halbpension (2 x in Danzig im Hotel Dom Muzyka, 4 x im Ferienzentrum Helena, 6 x im Hotel Mazur Syrenka, 2 x Ibis-Hotel in Warschau)
  • Gepäckbeförderung
  • 9 x Lunchpakete
  • Geführte Stadtbesichtigungen in Gdańsk, Frombork, Warszawa
  • Eintritte in Gdańsk, Kathedrale in Frombork, Ziegenfarm, Wisentepark, Ernst Wiechert Museum, Kloster in Wojnowo
  • Fahrräder mit Transport und Wartung, Kartenmaterial (E-Bike-Ausleihe möglich mit Aufpreis)
  • Kajaktour
  • Deutschsprachige lokale Reiseleiterin
  • Alle Transfers/Fahrten wie im Programm ausgeschrieben

Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten

  • An- und Abreise nach /ab Berlin
  • Mittagessen in Danzig und Warschau
  • Getränke
  • Dampferfahrt am 5. Tag
  • Trinkgelder für Reiseleiterin, Fahrer und Hotelpersonal
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiserücktritts- /Reiseabbruchsversicherung

Zusätzliche Leistungen

  • Aufpreis für E-Bike | Preis: 80,- €

Termine & Preise & Buchungen


Frühbucherinnen-Rabatt 3 % auf den DZ- Preis bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn.


von bis TN min/max Preis EZZ Plätze RL Anfrage/Buchung
13.07.19 27.07.19 8/14 Icon: Bei dieser Reise sind noch Plätze frei. Marlena Wałach anfragen

Hinweise


Generelle Hinweise

Von Berlin-Hauptbahnhof fahren wir am ersten Reisetag mit dem Zug tagsüber nach Gdansk/Danzig und zurück ab Warschau. Für weiter Anreisende empfiehlt sich eine Übernachtung vorab (oder auch mehrere) in Berlin. Wir sind gerne bei der Hotelbuchung behilflich.


Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn:
21 Tage
Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch die Veranstalterin: 21 Tage vor Reisebeginn


Sofern Du in irgendeiner Form mobilitätseingeschränkt bist und diese Reise gerne buchen möchtest, rufe uns vorher an und wir klären gerne, ob wir diese Reise für Dich möglich machen können.


Programmhinweise

Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinträchtigen, sind vorbehalten. Ebenso behalten wir uns Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vor.
Obwohl es unsere Absicht ist, die Reise wie beschrieben durchzuführen, kann es durch veränderte Flugpläne, klimatische Besonderheiten, Probleme der Infrastruktur oder anderem zu Abweichungen kommen, bis hin zu einer Änderung der Unterbringung. wie z.B. Änderung des Tagesablaufs oder Umstellung der Programmtage bei ungünstigen Wetterverhältnissen oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen.

Die Teilnahme an den Aktivitäten, die  optional sind, findet auf Deine eigene Verantwortung statt. Wenn es im Rahmen dieser Aktivitäten zu Beschwerden oder Problemen kommt, wende Dich dann an den jeweiligen Veranstalter, bei dem Du die Leistung gebucht hast.

 


Preisinformationen


Bahnfahren leicht gemacht mit dem Pauschalreise-Zugticket (RIT) von Bahnhof zu Bahnhof. Preise sind jeweils für Hin-und Rückfahrt. 

Bahnkilometer

2 Klasse

1 Klasse

Bis 350 km

72€

115€

Ab 351 km

117€

185€

(Preise gültig vom 1.11.2017 bis 31.10.2019; einfache Fahrt: Preis bitte erfragen)

Enthaltene Leistungen:  

  • Je Fahrtrichtung 1 Tag (Fahrt muss nach Fahrtantritt bis 10 Uhr des Folgetages beendet sein)
  • Tickets als Abholnummer für den Bahnautomaten (eine leicht verständliche Anleitung folgt mit der Buchung)
  • oder auf Wunsch als Ticket per Post: hierfür ist eine Bestellung mindestens 10 Tage vor Reisebeginn erforderlich
  • Kein BahnCard-Rabatt  

Nicht enthaltene Leistungen:

  •  Sitzplatzreservierung: Je Strecke 15€  
    Im Reisecenter am Bahnhof oder online bei der Bahn (Zur Sitzplatzreservierung) bekommst Du eine Sitzplatzreservierung wesentlich günstiger!  

Buchung:
Falls wir Dir das Ticket bestellen sollen, schicke uns bitte eine Mail mit den Angaben:

  • Abfahrtsdatum:
  • Abfahrtsbahnhof:

Fanpost


Radreise Masuren

Jelsha
„Die Radreise durch die Masuren diesen Sommer gehört zu den Highlights meines 2014! Eine toll organisierte durch und durch stimmig geplante Reise mit vielen interessanten Frauen! Wunderbar.“

Intention

Radreisen mit Muße, Aktiv mit Muße, Entdeckungsreisen


  • Begegnungen und Kultur
    Icon Begegnungen und Kultur - 3
  • Naturerlebnisse
    Icon Naturerlebnisse - 3
  • Aktivitäten
    Icon Aktivitäten - 3
  • Genuss und Muße
    Icon Genuss und Muße - 2
  • Wellness
    Icon Wellness - 1
  • Anforderung
    Icon Anforderung - 2

Reiseleiterin

Marlena Wałach

Marlena Wałach

mehr Info

Alle Reisen

Ähnliche Reisen