Marokko - Faszinierende Königsstädte und ein Hauch Wüste

Kulturschönheiten und Oasen

Zwei Wochen im Land der "1000 & 1 Nacht" erleben! Ein faszinierendes Land entdecken mit seinen historischen Städten, der vielen Naturwunder, der gigantischen Bergwelt mit Schluchten, Tälern und Oasen und der magischen Wüstenlandschaft.

Stets wechselnde Stimmungen, das Farbenspiel, die Mystik und Moderne der Städte, die Stille der Weite, der unendliche Sternenhimmel, Pflanzen, die der kargen Wüste trotzen – die Faszination Marokkos und der Wüste sind einmalig. Wir werden mit einem orientalischen Dinner in der Wüste verwöhnt - unterm Sternenhimmel und mit Trommelmusik.

Es ist eine besondere Reise, auf der wir nicht nur die vielfältige Natur und Architektur Marokkos erleben, sondern uns auch auf Begegnungen mit MarokkanerInnen freuen dürfen.

Hinweis
Marokko boomt - kein Wunder, denn es ist so ein schönes Land. 
Um die kleinen schönen Riads, die wir für Euch ausgewählt haben, nicht zu blockieren, gibt es einen frühen Anmeldeschluss.

Das Besondere auf einen Blick

  • Die Königstädte erleben
  • Städte, Berge und Wüste in einer Reise
  • Die Straße der 1000 Kasbahs
  • Fruchtbare Oasen und rote Dünen
  • 2-tägige Kameltour in der Sandwüste

Tagesprogramm

Du weißt schon, zu welchem Termin Du verreisen willst? Bitte hier auswählen zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung.

1. Tag: Ankunft in Casablanca

Sonntag, 04.11.2018

Willkommen und Transfer vom Flughafen zu unserem Riad in Casablanca. Gegen Abend machen wir uns bekannt bei einem Willkommenstrunk im berühmten Ricks Café … „Schau mir in die Augen Kleines …“
* 1 ÜN im Hotel / HP


2. Tag: Casablanca – Rabat – Meknes / 250km

Montag, 05.11.2018

Auf dem Weg nach Meknes besuchen wir Rabat, die jüngste Königsstadt und heutige Hauptstadt des Landes. Wir besichtigen u.a. das königliche Viertel mit seinem Königspalast, das prachtvolle Mausoleum mit dem Hassanturm und die Kasbah Oudaja.
Weiterfahrt nach Meknes und hier verbringen wir einen marokkanischen Abend deluxe: ein orientalisches Dinner in einem zauberhaften Riad inmitten der Altstadt erwartet uns.
* 2 ÜN im Riad d'Or / HP


3. Tag: Meknes pur

Dienstag, 06.11.2018

Gewaltige Mauern umgeben diese Stadt, die wir mit allen Sehenswürdigkeiten besichtigen werden: Grabmoschee Moulay Idris, Speicherstadt und Pferdezuchtanlage, jüdische Synagoge … Ein Stadtbummel durch die Altstadt und über den Spezialitätenmarkt darf nicht fehlen.


4. Tag: Über Volubilies nach Fes / 90km

Mittwoch, 07.11.2018

Heute besichtigen wir die bedeutendste römische Ausgrabungsstätte Nordafrikas – Volubilis. Und bewundern exzellent erhaltene Mosaikfußböden und spazieren auf den Jahrhundertjahre alten Wegen durch die Antike.
Weiterfahrt nach Fes, dem geistigen Zentrum des Landes.
* 2 Übernachtungen in Fes im Riad / HP


5. Tag: Fes – einmaliges Flair!

Donnerstag, 08.11.2018

Bei einer genüsslichen Führung durch die Altstadt von Fès entdecken wir die einmaligen, architektonischen Schönheiten der unterschiedlichsten Dynastien, lernen das jüdische Viertel kennen mit seinen Koranschulen, besichtigen diverse Museen und Paläste und beobachten Kunsthandwerker bei ihrer Arbeit - Töpfer, Weber, Schmiede, Färber … Die Medina gleicht einem Labyrinth und einem lebendigen Museum.
Und diejenige, die Lust auf einen Hamambesuch hat, kann dies gerne am Nachmittag realisieren. Am Abend gönnen wir uns in unserem Riad eine traditionelle Henna-Bemalung nach altem Hochzeitsbrauch. (nach optionaler Bestellung)


6. Tag: Fes – Merzouga / Wüstengebiet 370km

Freitag, 09.11.2018

Die Fahrt führt uns über den Mittleren und Hohen Atlas. Einen Stopp legen wir im Nationalpark Ifrane ein, der zu den schönsten Bergregionen des Mittleren Atlas zählt. Wir spazieren in den Zedernhain von Aïn Leuh mit seinen ältesten und höchsten Bäumen des Landes und beobachten die dort frei lebenden Makaken-Berberaffen.
Der farbige Süden naht und wir erreichen das Ziz-Tal. Hier bietet sich uns ein grandioses Panorama auf das tief eingeschnittene Flussbett mit seiner großen Datteloase. Danach passieren wir Erfoud, die erste Wüstenvorstadt, bevor wir Merzouga erreichen.
2 Übernachtungen im komfortablen, traditionellen Wüstenhotel / HP


7. Tag: Entspannen in der Wüste

Samstag, 10.11.2018

Einfach nur da sein … die Farben, Weite und Stille der Wüste genießen! Auf die Dünen „klettern“, der Stille lauschen und nichts tun.
Übernachtung im Hotel Mohayut
(F/A)


8. Tag: Trekking und Wüstencamp

Sonntag, 11.11.2018

Nach dem Frühstück bereiten wir uns für das 2-tägige Wüsten-Trekking vor. Die letzten Dinge werden geklärt und die Dromedare bepackt.
Die Kamelkarawane ist bereit für ihre Reise. Wir ziehen hinaus in die Dünen des Erg Chebbi, dem höchsten Dünengebiet Marokkos und wandern von Düne zu Düne. Zwischen den Dünenketten erwartet uns unser Wüstencamp. Begleitet werden wir von einem Wüstenführer, einem Koch und Kamelführern. Die Übernachtung wird in einem Nomadenzelt sein mit guten Matratzen, Betttüchern und Decken. Den eigenen Schlafsack mitzubringen, empfiehlt sich sehr, da es nachts kalt wird. Aber heiß gefüllte Wärmeflaschen stehen zum Schlafengehen für jede bereit. Einfache und saubere sanitäre Einrichtungen finden wir unmittelbar beim Camp.
Ein Lagerfeuer, gemeinsames Zubereiten der Speisen und die traditionelle Musik machen uns den Aufenthalt romantisch und einmalig.
Übernachtung im Camp Mohayut
(F/M/A)


9. Tag: Wüstenfieber

Montag, 12.11.2018

Nach unserem Nomadenfrühstück ziehen wir wieder los hinaus in die Weite. Wir satteln unsere Tiere mit Proviant für den Tag. Unsere Trekkingtour führt uns zwischen den zwei höchsten Dünenketten entlang, immer mal vorbei an Tamarisken, Schilf und Palmen, die auf kleine Quellen hinweisen.
Hier werden wir inmitten der Weite der Wüste ein leckeres Menü genießen und mit Trommel-Musik aus der Region verabschieden wir uns von der Wüste.
Übernachtung im Camp Mohayut
(F/M/A)


10. Tag: Merzouga – Todraschlucht oder Dadestal / 250 km

Dienstag, 13.11.2018

Zurückgekehrt aus dem Camp machen wir uns für die Weiterfahrt zurecht.
Eine beeindruckende Fahrt liegt vor uns: die herrliche Landschaft der Todra-Schlucht und des Dadestals mit der "Straße der 1000 Kasbahs". Beide Schluchten sind eindrucksvolle Naturschauspiele und laden zu Spaziergängen ein.
Die Übernachtung wird in einer ehemaligen Kasbah im Zentrum der Stadt sein.
Übernachtung im Hotel Tomboctou
(F/A)


11. Tag: Fahrt in die Filmstadt Ouarzazate / 140 km

Mittwoch, 14.11.2018

Das Tal der Rosen mit seinen Naturprodukten erwartet uns. Ein Abstecher nach Amredil lohnt sich ebenfalls. Wir durchqueren ein ausgetrocknetes Flussbett und entdecken eine wundervolle, teils restaurierte Kasbah. Wir passieren Ouarzazate, das Hollywood Marokkos und Filmstadt des Landes. Unweit, verborgen im Hinterland, besuchen wir Ait Benhaddou, zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörend. Märchenhaft fügt sich das Kasbahdorf in diese Gegend.
Übernachtung im Riad Tamdakhte
(F/A)


12. Tag: Ait Benhaddou – Hoher Atlas – Marrakech / 240km

Donnerstag, 15.11.2018

Atemberaubende Ausblicke erwarten uns auf der folgenden Fahrt über den Hohen Atlas, mit einer Passüberquerung von 2260m. Danach In der Ferne kommt Marrakech in Sicht …
Wir erleben den Charme dieser Stadt inmitten der Souks. Der Gaukler Platz – Djemaa Fna begrüßt sowohl Einheimische als auch Touristinnen mit seinem quirligen Treiben an 365 Tagen im Jahr. Ein abendlicher Bummel durch die faszinierende Altstadt führt uns in die magische Atmosphäre auf dem berühmten Platz, wo wir bei einem gemeinsamen Abendessen in die aromatischen Genüsse der Stadt eintauchen.
2 Übernachtungen im Riad Alladin in Marrakech / 1x HP + 1x B&B


13. Tag: Marrakech mit allen Sinnen

Freitag, 16.11.2018

Nach dem Frühstück begeben wir uns zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt: Koutoubia-Moschee (Außenbesichtigung), Dar Si Said Palast und Majorelle-Garten mit dem Monument Yves Saint Laurents. Es bleibt ausreichend Zeit für einen Einkaufsbummel im Souk und dem Handwerkerviertel. Immer wieder kehren wir zurück auf den Gauklerplatz. Dort treffen sich Märchenerzähler, Wasserverkäufer, Schlangenbeschwörer, unzählige selbsternannte Kleindarsteller und Musikanten.
Übernachtung im Riad Aladdin
(F)


14. Tag: Abschied von Marokko

Samstag, 17.11.2018

Transfer zum Flughafen

(Programmänderungen vorbehalten)

Leistungen


Enthaltene Leistungen

  • Gemeinsamer Transfer ab/bis Flughafen (bitte die entsprechenden Transferzeiten aus dem Tagesprogramm entnehmen oder bei uns anfragen)
  • 11 Übernachtungen in DZ mit Du/WC in ausgesuchten Riads und Hotels
  • 2 Übernachtungen mit VP in Nomadenzelt im Wüstencamp mit Waschgelegenheit in der Nähe von Brunnen
  • In Marrakech: B&B, 1 gemeinsames Abendessen auf dem Djemaa Fna
  • 1 Dromedar pro Frau
  • Halbpension außer in Marrakesch
  • Kameltrekking zum Camp mit Begleitteam
  • Ausrüstung im Camp: dicke Matratzen, Decken, Betttücher und Wärmflasche
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Alle Transfers/Fahrten wie im Programm ausgeschrieben
  • Deutschsprachige Reiseleiterin
  • Deutschsprachige Stadtführungen in Rabat, Meknes, Fes, Volubilis, Marrakesch

Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne vermitteln wir ein unverbindliches Flugangebot)
  • Sonderleistungen/ Extra-Transfers
  • Mittagessen (außer im Wüstencamp)
  • Getränke
  • Fakultative Ausflüge und Eintritte
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder für Reiseleiterin, Fahrer und Hotelpersonal
  • Reiserücktritts- /Reiseabbruchsversicherung

Zusätzliche Leistungen

  • Extra-Flughafentransfer in Marrakesch pro Strecke | Preis: 20,- €

Termine & Preise & Buchungen


von bis TN min/max Preis EZZ Plätze RL Anfrage/Buchung
04.11.18 17.11.18 6/12 1.950,- € 220,- € Icon: Bei dieser Reise sind nur noch wenige Plätze frei. Kora Buggel anfragen buchen

Anmeldeschluss 01.08.

Hinweise


Generelle Hinweise

Reisedokument
Für Deutsche, Schweizerinnen und Österreicherinnen ist zur Einreise nach Marokko ein Reisepass notwendig, der noch mindestens 6 Monate nach Ausreise gültig ist.

Visum
Ein Visum ist für deutsche, schweizer und österreichische Staatsbürgerinnen nicht notwendig.


Zur Einreise müssten keine Impfungen nachgewiesen werden. Die Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie, Polio, ggf. auch gegen Pertussis, Mumps, Masern, Röteln (MMR), Influenza und Pneumokokken werden empfohlen. Bitte überprüft, ob ggf. eine Auffrischung notwendig ist. Als Reiseimpfungen werden auch Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Typhus und Tollwut empfohlen.


Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn:
21 Tage
Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch die Veranstalterin: 21 Tage vor Reisebeginn


Sofern Du in irgendeiner Form mobilitätseingeschränkt bist und diese Reise gerne buchen möchtest, rufe uns vorher an und wir klären gerne, ob wir diese Reise für Dich möglich machen können.


Programmhinweise

Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinträchtigen, sind vorbehalten. Ebenso behalten wir uns Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vor.
Obwohl es unsere Absicht ist, die Reise wie beschrieben durchzuführen, kann es durch veränderte Flugpläne, klimatische Besonderheiten, Probleme der Infrastruktur oder anderem zu Abweichungen kommen, bis hin zu einer Änderung der Unterbringung. wie z.B. Änderung des Tagesablaufs oder Umstellung der Programmtage bei ungünstigen Wetterverhältnissen oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen.

Die Teilnahme an den Aktivitäten, die  optional sind, findet auf Deine eigene Verantwortung statt. Wenn es im Rahmen dieser Aktivitäten zu Beschwerden oder Problemen kommt, wende Dich dann an den jeweiligen Veranstalter, bei dem Du die Leistung gebucht hast.

 


Intention

Entdeckungsreisen


  • Begegnungen und Kultur
    Icon Begegnungen und Kultur - 3
  • Naturerlebnisse
    Icon Naturerlebnisse - 3
  • Aktivitäten
    Icon Aktivitäten - 2
  • Genuss und Muße
    Icon Genuss und Muße - 2
  • Anforderung
    Icon Anforderung - 2

Reiseleiterin

Kora Buggel

Kora Buggel

mehr Info

Alle Reisen

Ähnliche Reisen