Deutschland - [anders] - Herbstliche Kulturreise nach Worpswede und Fischerhude

Auf den Spuren von Künstlerinnen in Worpswede, Fischerhude und Bremen

Das KünstlerInnendorf Worpswede, wo Mythos und Moderne verschmelzen, Fischerhude, in dem Clara Rilke zuhause war und ein Besuch im Paula-Modersohn-Becker-Museum in Bremen und die aktuelle Ausstellung [anders]  in der Worpsweder Kunsthalle… Ganz große Kunst an einem kleinen Ort!

Landschaft Worpswede
Die Umgebung Worpswedes ist geprägt durch eine weite Moorlandschaft, mit magischem Licht und zauberkräftigen Farben. Die markante Landschaft unter einem schier unbegrenzten Himmel, die ländlichen Motive, das einfache Leben in der freien Natur und die bäuerliche Idylle in der Einsamkeit des Ortes zogen viele Künstler und Künstlerinnen an.

Künstlerinnen im Aufbruch
Gegen Ende des 19. Jahrhunderts entstanden KünstlerInnengruppen in mehreren ländlichen Regionen, wie Worpswede, die durch ihre Beschaulichkeit und Ursprünglichkeit zum Malen unter freien Himmel und zum einfachen Leben auf dem Land anregten.
In diesem künstlerischen Kontext machten sich Frauen auf, um für Gleichberechtigung, Selbständigkeit und künstlerische Anerkennung zu kämpfen. Zu dieser Zeit hatten Frauen noch keinen Zugang zu den Kunstakademien. Daher zog es sie in die neu gegründeten Künstlerkolonien, wo sie zwar anfangs als „Malweiber“ beschimpft wurden, dennoch ihre künstlerische Arbeit entwickelten und Einzigartiges schufen.
Auf dieser Frauen-Kultur-Reise lernt Ihr Worpswede kennen. Ihr wandelt auf den Spuren der Künstlerinnen Paula Modersohn-Becker, Clara Rilke-Westhoff, Martha Vogeler, Ottilie Reylaender …

Mit Insiderinnen unterwegs
Daniela Platz, die Urenkelin von Martha Vogeler, zeigt Euch „ihr Worpswede“ und auch das nahe gelegene KünstlerInenndorf Fischerhude. Ihr bekommt einen ganz privaten Eindruck von den berühmten Frauen, die in den verträumten Orten ihre Spuren hinterließen.

Unterkunft
Das wunderschöne Viersternehotel Buchenhof, gebaut vom Worpsweder Künstler Hans am Ende, liegt neben Haus und Garten des Barkenhoffs und ist somit der idealste Platz, um sich allen Künstlerinnen zu nähern und dem damaligen Ambiente nachzuspüren, wenngleich das Hotel heute behutsam und charmant zu einem First-Class-Hotel umgebaut wurde.

Das Besondere auf einen Blick

  • Die Urenkelin von Martha Vogler leitet die Reise
  • Außergewöhnliche Künstlerinnen-Biografien: Paula Modersohn-Becker, Martha Vogeler, Clara Rilke-Westhoff, Ottilie Reylaender ...
  • KünstlerInnendorf Fischerhude
  • Paula-Modersohn-Becker-Museum in Bremen
  • Kunstausstellung [anders]

Tagesprogramm

Du weißt schon, zu welchem Termin Du verreisen willst? Bitte hier auswählen zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung.

1. Tag: Ankunft in Worpswede und Künstlerinnen im Porträt

Samstag, 27.10.2018

Individuelle Anreise zum schönen ruhig und idyllisch gelegenen Hotel Buchenhof.
Ab ca. 16:00 Uhr Treffen mit der Reiseleiterin an der Hotelrezeption.
Anschließend Begrüßungskaffee im Hotel und Vorstellungsrunde mit Diavortrag über Paula Modersohn-Becker, Clara Rilke-Westhoff und Ottilie Reylaender. Ab 18.00 Uhr ein kleines Abendessen zusammen (à la carte und exklusiv des Reisepreises).


2. Tag: Worpswede [anders]

Sonntag, 28.10.2018

10:00 – 12:30 Uhr Treffpunkt Hotel Buchenhof. Ausgiebiger Besuch des Museums Barkenhoff mit der Sonderausstellung [anders] gestalten inkl. Film „Heinrich Vogeler“ und gemeinsamer Spaziergang zu einer Kaffeepause in einem Worpsweder Café.
12:30 – 13:30 Uhr Kaffeepause (exklusiv des Reisepreises)
13:30 – 17:00 Uhr Besuch der Worpsweder Kunsthalle mit Sonderausstellung [anders] leben. Anschließen Ortsrundgang durch den historischen Dorfkern, Friedhof mit Grabstelle Paula Modersohn-Beckers und Kirche.
17:00 Uhr Konzert im Gemeindesaal der Kirche: Klavierabend mit Studierenden der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
18:00 Rückweg zum Hotel, Abend zur freien Gestaltung. Im Buchenhof steht die geheizte Sauna zur Verfügung.


3. Tag: Clara Rilke-Westhoff und Otto Modersohn in Fischerhude

Montag, 29.10.2018

10:00 – 11:00 Uhr Treffpunkt Gruppenraum Hotel. Lesung aus Briefen und Tagebüchern der Worpsweder Künstlerinnen und Künstler.
11:15 – 13:00 Uhr Fahrt mit eigenem PKW ins Künstlerdorf Fischerhude (17 km). Besuch des Modersohn-Museum mit Einführung von Antje Modersohn, Enkelin von Otto Modersohn.
13:00 – 14:00 Uhr Pause im Café im Clara Rilke-Westhoff Haus.
14:00              Uhr Rückfahrt nach Worpswede.
14:30 – 16:00 Uhr Besuch des Museums am Modersohnhaus (Wohnhaus von Modersohn-Becker)
16:00 – 19:00 Uhr individuelle Pause
19:00 Uhr       Abendessen in einem Worpsweder Restaurant. (exklusiv des Reisepreises)


4. Tag: Paula Modersohn-Becker und Otto Modersohn in Bremen

Dienstag, 30.10.2018

 09:46 – 10:30 Uhr Fahrt mit Bus 670 nach Bremen ab Haltestelle Ostendorf.
10:30 – 11:30 Uhr Spaziergang zur historischen Altstadt mit Rathaus, Dom, Böttcherstraße.
11:30 – 13:00 Uhr Besichtigung der Sonderausstellung Otto Modersohn - Paula Modersohn-Becker im Paula Modersohn-Becker Museum in der Böttcherstraße.
13:00 – 15:50 Uhr zur individuellen Gestaltung.
15:50              Uhr Treffpunkt Roland am Marktplatz, gemeinsamer Rückweg zum Bahnhof.
16:33 – 17:21 Uhr Rückfahrt mit Bus 670 von Hauptbahnhof nach Worpswede.
19:00              Uhr Gemeinsames Abendessen in einem Worpsweder Restaurant (inklusive des Reisepreises)


5. Tag: Abreise

Mittwoch, 31.10.2018

 Individueller Ortsspaziergang (Tipps von der Reiseleiterin) oder Museumsbesuch und Abreise aus Worpswede. Individuelle Verlängerungstage im Buchenhotel sind auf Anfrage möglich und es lohnt sich, länger in Worpswede zu bleiben und vielleicht auch noch andere Museen zu besuchen.

Leistungen


Enthaltene Leistungen

  • Übernachtung im Vier-Sterne Hotel im DZ mit Dusche/WC und Frühstück
  • Erstes Kaffeetrinken im Buchenhof
  • Führungen laut Programm
  • Vorträge laut Programm
  • Ausflug Bremen mit Stadtführung und Museum laut Programm
  • alle Eintritte laut Programm
  • Abschiedsessen
  • Reiseleiterin und Museumsführerin

Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten

  • An- und Abreise (wir vermitteln sehr gerne ein flexibles Bahnticket)
  • Getränke / weitere Verpflegung

Termine & Preise & Buchungen


von bis TN min/max Preis EZZ Plätze RL Anfrage/Buchung
27.10.18 31.10.18 6/12 680,- € 70,- € Icon: Diese Reise ist ausgebucht/geschlossen. Leider keine freien Plätze mehr! Daniela Platz anfragen

Hinweise


Generelle Hinweise

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn:
21 Tage
Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch die Veranstalterin: 21 Tage vor Reisebeginn


Sofern Du in irgendeiner Form mobilitätseingeschränkt bist und diese Reise gerne buchen möchtest, rufe uns vorher an und wir klären gerne, ob wir diese Reise für Dich möglich machen können.


Preisinformationen


Bahnfahren leicht gemacht mit dem Pauschalreise-Zugticket (RIT) von Bahnhof zu Bahnhof. Preise sind jeweils für Hin-und Rückfahrt. 

Bahnkilometer

2 Klasse

1 Klasse

Bis 350 km

72€

115€

Ab 351 km

117€

185€

(Preise gültig vom 1.11.2017 bis 31.10.2019; einfache Fahrt: Preis bitte erfragen)

Enthaltene Leistungen:  

  • Je Fahrtrichtung 1 Tag (Fahrt muss nach Fahrtantritt bis 10 Uhr des Folgetages beendet sein)
  • Tickets als Abholnummer für den Bahnautomaten (eine leicht verständliche Anleitung folgt mit der Buchung)
  • oder auf Wunsch als Ticket per Post: hierfür ist eine Bestellung mindestens 10 Tage vor Reisebeginn erforderlich
  • Kein BahnCard-Rabatt  

Nicht enthaltene Leistungen:

  •  Sitzplatzreservierung: Je Strecke 15€  
    Im Reisecenter am Bahnhof oder online bei der Bahn (Zur Sitzplatzreservierung) bekommst Du eine Sitzplatzreservierung wesentlich günstiger!  

Buchung:
Falls wir Dir das Ticket bestellen sollen, schicke uns bitte eine Mail mit den Angaben:

  • Abfahrtsdatum:
  • Abfahrtsbahnhof:

Anreise mit der Bahn
Bahnfahren leicht gemacht mit dem Pauschalreise-Zugticket (RIT) von Bahnhof zu Bahnhof. Preise sind jeweils für Hin-und Rückfahrt. 

Bahnkilometer

2 Klasse

1 Klasse

Bis 350 km

70€

110€

Ab 351 km

115€

180€


Fanpost


Worpswede

Susanne
Die Reise war einfach wunderschön … in Daniela hatten wir eine überaus sympathische und bestens informierte Reiseleiterin, welche uns alles sozusagen aus „erster Hand“ präsentieren konnte … meine Erwartungen sind mehr als erfüllt worden.

Worpswede und seine Künstlerinnen

Susanne
In Gedanken bin ich noch viel in und bei Worpswede. Das hat vor allem damit zu tun, daß die Reise in jeder Beziehung viel schöner war als erwartet. Besonders hervorheben möchte ich Daniela, die uns kenntnisreich, zugewandt, humorvoll und liebenswürdig begleitete. Für mich entstand durch ihre unprätentiösen, gut gewichtenden Führungen nach und nach ein lebendiges Bild der KünstlerInnen und ihrer Beziehungen. Der Themenkreis, von dem ich vorher wenig wußte, wird mich bestimmt weiter beschäftigen.

Intention

Städte zum Verlieben


  • Begegnungen und Kultur
    Icon Begegnungen und Kultur - 4
  • Naturerlebnisse
    Icon Naturerlebnisse - 3
  • Aktivitäten
    Icon Aktivitäten - 3
  • Genuss und Muße
    Icon Genuss und Muße - 2
  • Wellness
    Icon Wellness - 1
  • Anforderung
    Icon Anforderung - 1

Reiseleiterin

Daniela Platz

Daniela Platz

mehr Info

Alle Reisen

Ähnliche Reisen