Deutschland - Meditatives Wandern im Odenwald

Spirituelle Orte und kraftvolle Natur

Der Odenwald mit seinen sanften Hügeln und offenen Wiesenlandschaften ist ein echtes Wanderparadies. Wir wandern in gemäßigtem Tempo und nehmen uns Zeit für kleine Meditationen, Wahrnehmungsübungen für die Sinne und zum Verweilen an schönsten Orten.

Die Wanderungen zwischen 10 und 15 km am Tag, führen uns durch lichte Mischwäder, über die berühmten Odenwälder Streuobstwiesen, über herrliche Lichtungen mit großartigen Fernsichten in Rheinebene und Pfalz, durch von kristallklaren Bächen durchzogene einsame Täler, vorbei an zahlreichen Quellen, alten Bauerngehöften, Ruinen von mittelalterlichen Kapellen und Burgen und immer wieder zu ganz besonders kraftvollen Natur-Orten. 
Im Vordergrund steht das Bedürfnis innerlich still zu werden, sich selbst wahrzunehmen und sich ganz im Augenblick wiederzufinden.  Dabei ist das Ziel nicht wichtig, sondern das Unterwegssein und das Gehen genießen, um uns für ein neues Naturerlebnis zu öffnen und uns die Natur als Kraftquelle zu erschließen. Bei jeder Wanderung laufen wir auch einen Abschnitt in Stille. Wir entdecken Zeit und Langsamkeit neu, betrachten die Kreisläufe der Natur sowie die verschiedenen Naturelemente.

Der Odenwald ist ein Mittelgebirge, das sich auf Teile von Hessen, Bayern und Baden-Württemberg erstreckt. Auf einer Lage von etwa 65 Kilometern zwischen Darmstadt und Heidelberg erheben sich aus einem ebenen Flachland unvermittelt steile Bergflanken, die mehrere hundert Meter hoch aufsteigen (höchster Berg: Katzenbuckel 626 m). Die Region zwischen Ried, Bergstraße, Neckartal Odenwald und Maintal ist seit 2002 Europäischer Geopark und seit 2004 Mitglied im globalen Geopark-Netzwerk der UNESCO.

Wohnen im buddhistischen Kloster
BUDDHAS WEG ist ein buddhistisches Kloster- und Heilzentrum in der Nähe von Wald-Michelbach, eine Oase der Ruhe und der inneren Einkehr. Neben klösterlicher Gemeinschaft bietet das Zentrum eine ganze Reihe von Seminaren und Workshops. Um das Klosterzentrum zu besuchen oder dort zu wohnen, muss frau keineswegs buddhistischen Glaubens sein. Es ist ein Ort für alle Menschen, die im geschützten Raum bei sich selbst ankommen wollen oder Impulse für die eigene, persönliche Lebenssituation suchen.
Das Kloster bietet sowohl Standardzimmer mit getrennten Betten (je 90 cm breit) als auch Zimmer mit getrennten Betten (je 140 cm breit) im asiatischen Stile an (Lotuszimmer). Diese Lotuszimmer haben einen höheren Preis. Im Haus gibt köstliches vegetarisches Essen. Frühstück und Abendessen nehmen wir gemeinsam mit den Nonnen und Mönchen im großen Speisesaal ein. Von den Panoramafenstern haben wir einen großartigen Blick über den Odenwald.
An den Abenden und in der Früh (um 5:30 h!) gibt es zahlreiche Meditationsangebote, die wir kostenlos wahrnehmen können. Zur Klosteranlage gehört auch ein außergewöhnliches Teehaus sowie ein Zen Garten.
Im Kloster befindet sich auch eine Naturheilpraxis für chinesische Medizin mit wunderbaren Massageangeboten. Lasst Euch verwöhnen!

Schweige-Retreat über Ostern
Während unseres viertägigen Aufenthaltes im Kloster, findet dort ein Schweige- Retreat statt. Das Thema ist „Einfachheit und Kraft der Natur – Einkehr in die Stille“. Das bedeutet für uns, dass die Mahlzeiten – Frühstück und Abendessen an einem gemeinsamen Tisch für unsere Gruppe im Schweigen eingenommen werden. Das Kloster wird sehr gut besucht sein. Neben der Morgen- und Abendmeditation, die auch für unsere Gruppe offen ist, wird es verschiedene andere offene Angebote geben wie Qi Gong am Morgen, Yoga etc, die allerdings erst ad hoc vor Ort ausgeschrieben sind. Jede kann also für sich entscheiden, ob sie noch etwas von diesem Programm wahrnehmen möchte.
Für unsere Besprechungen und zu einem gemütlichen Beisammensein wird uns ein Gruppenraum im Haus zur Verfügung stehen.
Den Tag über verbringen wir gemeinsam in der Natur. Für die Mittagsrast können wir uns beim Frühstücksbuffet ein Lunchpaket zubereiten. Am Ostersonntag werden wir gemeinsam ein kleines Feuerritual  zelebrieren.

Blog
...noch mehr Einblicke in diese Reise erhältst du auf unserem Blog

Das Besondere auf einen Blick

  • Meditatives Wandern, teilweise schweigend
  • Wanderung zu den schönsten Kult-Orten: Quellheiligtum Lichtenklingen, Götzenstein, Olfener Moor, Nibelungensteig
  • Wohnen in buddhistischem Kloster
  • Mit einer Insiderin unterwegs

Tagesprogramm

Du weißt schon, zu welchem Termin Du verreisen willst? Bitte hier auswählen zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung.

1. Tag: Individuelle Anreise

Donnerstag, 18.04.2019

Der Anreise Bahnhof ist Weinheim/Bergstraße. Von dort stündlich ein Bus Richtung Grasellenbach, Fahrt bis zum Kloster (Haltestelle Tierperk) dauert 30 Minuten. 
Treffpunkt um 16 Uhr im Teehaus des Klosters. Wir machen einen ersten kleinen Rundgang rund um das Kloster. Einführung in die Wandertage.


2. Tag: Panoramaweg

Freitag, 19.04.2019

Vom Haus aus folgen wir eine Weile dem Kunstpfad der Region bis zur Kreidacher Höhe. Hier beginnt der bekannte und beliebte Tromm Panoramaweg. Beeindruckende Fernsichten in den hinteren Odenwald und bis weit in die Rheinebene begleiten unseren Weg. Auf der Höhe der Tromm kommen wir durch das gleichnamige Dorf und wandern über einen parallel verlaufenden Höhenzug zurück bis nach Wald Michelbach, einem idyllischen Fachwerkstädtchen mit schönem Café. Zurück mit ÖNV (10 Minuten)
(14 km, +250, -440 m, GZ 3,5 Std.)


3. Tag: Auf zur Bergstraße

Samstag, 20.04.2019

Vom Haus aus laufen wir zu einem alten keltischen Kultort, dem Götzenstein. Wir wandern über offene Höhenzüge mit wunderbaren Weitblicken in Rheinebene und Pfalz und gelangen in ein verwunschenes Wäldchen, welches uns zu der mittelalterlichen Burgruine Windeck führt. Wie eine Festung thront sie von weitem sichtbar über der Weinheimer Altstadt. Unten auf dem historischen Marktplatz laden zahlreiche charmante Straßencafés zum Verweilen ein. Danach können wir die Blütenpracht in einem der größten Staudengärten Deutschlands bewundern, dem Hermannshof. Zurück mit ÖNV (25 Minuten).
(13 km, +150, -400 m, GZ 3,5 Std.)


4. Tag: Der Nibelungensteig

Sonntag, 21.04.2019

Bustransfer nach Hammelbach (20 Minuten). Von dem schönen Fachwerkörtchen Hammelbach, der Wasserscheide zwischen Rhein und Neckar, gelangen wir in eines der urigsten und abgelegensten Täler des Odenwaldes, dem Brombachtal. Vorbei an Pferdekoppeln und alten Bauerngehöften geht es hinauf zur Walpurgiskapelle, ein besonderer Platz, der schon für die Kelten ein Kultort war. Über den Nibelungensteig gelangen wir zu einem idyllisch gelegenen Waldcafé. Der Odenwald ist berühmt für sein Konditorhandwerk! Zurück mit ÖNV (20 Minuten).
(12 km, +380, -440 m, GZ 3,5 Std.)


5. Tag: Das Quellheiligtum Lichtenklingen/Abreise

Montag, 22.04.2019

Vom Haus aus durchstreifen wir das idyllische Örtchen Siedelsbrunn und wandern hinab ins Eiterbachtal. Vorbei an zahlreichen Quellen und kleinen Bachläufen wandern wir durch das stille und verwunschene Tal entlang der hessisch-bademwürttembergischen Landesgrenze. Wir gelangen zum Quellheiligtum Lichtenklingen, einer mystisch anmutenden Kappellenruine, die einst mittelalterlicher Wallfahrtsort war. Über einen bequemen Waldweg gelangen wir zurück zum Kloster. Individuelle Abreise ab 14 Uhr. (Rückkehr Wanderung 13 Uhr)

Leistungen


Enthaltene Leistungen

  • Übernachtungen im DZ mit Dusche/WC (separate Betten)
  • Vegetarische Halbpension
  • Meditation morgens und abends mit den Nonnen und Mönchen des Klosters (Beim Ostertermin zusätzlich auch Teilnahme bei weiteren Angeboten des Schweige-Retreats)
  • Alle Transfers/Fahrten wie im Programm ausgeschrieben
  • Ein Märchenabend mit einer Märchenerzählerin aus der Region (nur bei einwöchigem Termin)
  • Alle Wanderungen und Ausflüge wie im Programm ausgeschrieben
  • Wanderleiterin

Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten

  • An- und Abreise (wir vermitteln sehr gerne ein flexibles Bahnticket)
  • Mittagessen/Lunchpaket
  • Getränke
  • Reiserücktritts- /Reiseabbruchsversicherung
  • Persönliche Ausgaben

Zusätzliche Leistungen

  • Asiatisches Lotuszimmer als Einzelzimmer (Ostertermin) | Preis: 140,- €
  • Asiatisches Lotuszimmer im Doppelzimmer je pro Person (Ostertermin) | Preis: 70,- €
  • Asiatisches Lotuszimmer als Einzelzimmer (einwöchige Termine) | Preis: 245,- €
  • Asiatisches Lotuszimmer im Doppelzimmer pro Person (einwöchige Termine) | Preis: 130,- €

Termine & Preise & Buchungen


von bis TN min/max Preis EZZ Plätze RL Anfrage/Buchung
18.04.19 22.04.19 6/12 475,- € 80,- € Icon: Bei dieser Reise sind noch Plätze frei. anfragen buchen

Hinweise


Generelle Hinweise

Unterkunft im Kloster Buddhas Weg. Der Anreise Bahnhof ist Weinheim/Bergstraße. Von dort stündlich ein Bus Richtung Grasellenbach, Fahrt bis zum Kloster (Haltestelle Tierperk) dauert 30 Minuten. 



Sofern Du in irgendeiner Form mobilitätseingeschränkt bist und diese Reise gerne buchen möchtest, rufe uns vorher an und wir klären gerne, ob wir diese Reise für Dich möglich machen können.


Programmhinweise

Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinträchtigen, sind vorbehalten. Ebenso behalten wir uns Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vor.
Obwohl es unsere Absicht ist, die Reise wie beschrieben durchzuführen, kann es durch veränderte Flugpläne, klimatische Besonderheiten, Probleme der Infrastruktur oder anderem zu Abweichungen kommen, bis hin zu einer Änderung der Unterbringung. wie z.B. Änderung des Tagesablaufs oder Umstellung der Programmtage bei ungünstigen Wetterverhältnissen oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen.

Die Teilnahme an den Aktivitäten, die  optional sind, findet auf Deine eigene Verantwortung statt. Wenn es im Rahmen dieser Aktivitäten zu Beschwerden oder Problemen kommt, wende Dich dann an den jeweiligen Veranstalter, bei dem Du die Leistung gebucht hast.

 


Preisinformationen


Bahnfahren leicht gemacht mit dem Pauschalreise-Zugticket (RIT) von Bahnhof zu Bahnhof. Preise sind jeweils für Hin-und Rückfahrt. 

Bahnkilometer

2 Klasse

1 Klasse

Bis 350 km

70€

110€

Ab 351 km

115€

180€

(Preise gültig vom 1.11.2017 bis 31.10.2018; einfache Fahrt: Preis bitte erfragen)


Aufpreis im asiatischen Lotuszimmer:

Im Einzelzimmer € 140,00 / Im Doppelzimmer je € 70,00 (Ostertermin)

Im Einzelzimmer € 245,00 / Im Doppelzimmer je € 130,00 (einwöchige Termine)


Fanpost


Odenwald

Ich bin wirklich sehr tiefenentspannt aus diesem wunderbaren Urlaub zurück gekommen mit dem Gedanken: „Das mache ich jetzt jedes Frühjahr!“ Das Reinschnuppern in einen buddhistischen Klosterbetrieb… Das Essen einfach und einfach lecker... Und Gudruns Begeisterung ist ansteckend, die Übungen, die sie zwischendrin einflicht, sind super: Bewusst sehen, bewusst atmen, den Körper entspannen - das tat richtig gut. (Barbara) Gudrun ist eine außergewöhnliche Reiseleiterin - offen, gut organisiert, mit einer sehr angenehmen Ausstrahlung, die eine harmonische Atmosphäre für uns alle geschaffen hat. Das Kloster war der perfekte Ort für diese Art von Reise mit ihren meditativen Aspekten. (Gabriele)

Intention

Wanderreisen, Aktiv mit Muße


  • Begegnungen und Kultur
    Icon Begegnungen und Kultur - 3
  • Naturerlebnisse
    Icon Naturerlebnisse - 4
  • Aktivitäten
    Icon Aktivitäten - 3
  • Genuss und Muße
    Icon Genuss und Muße - 2
  • Anforderung
    Icon Anforderung - 2

Reiseleiterin

Gudrun Glemann

Gudrun Glemann

mehr Info

Alle Reisen

Ähnliche Reisen