Italien - La dolce vita auf den Pontinischen Inseln

Entspannen, geniessen und entdecken

Die Pontinische Inselgruppe im tyrrhenischen Meer besteht aus fünf kleinen Inseln mit vulkanischem Ursprung und besticht durch einsame Buchten, klarem Wasser, fantastischen Sonnenuntergänge, Naturreservaten und Meeresschutzgebiete...
Unweit von Rom gelegen, ist der Inselarchipel mit teilweise unbewohnten und naturbelassenen Inseln, ein attraktives und doch noch recht unbekanntes Reiseziel.
Auf der Hauptinsel Ponza, mit 7 km Länge und 2 km Breite die größte der Inseln, werden wir unsere Erholungswoche verbringen. Schon die Einfahrt im Hafen lässt uns das besondere Flair dieser Insel erahnen: das einmalige Farbenspiel der in rosa, blau, weiß und orange getünchten Häuser, an Felsen und Sandstränden geschmiegt, die malerischen, engen Gassen mit den bunten Kunsthandwerksläden, die atmosphärischen Lokale an der Uferpromenade. Leicht nachzuvollziehen, dass sich auch schon Odysseus von der hier wohnenden Circe anlocken ließ...
Auch die Nachbarinsel Palmarola, die wir besuchen,  bezaubert durch ihr Naturreservat und gilt dank ihrer beeindruckenden Natur und Küste als eine der schönsten Inseln der Welt, die nur in den Sommermonaten bewohnt ist.

Mit unserer italienischen Reiseleiterin Roberta, die gerne mit allen Sinnen unterwegs ist, werdet Ihr die schönsten Orte lust-wandernd entdecken, an einsamen Stränden baden, bei einer Winzerin einkehren, um den traditionellen Biancolello zu probieren und immer wieder die köstliche und frisch zubereitete Meeres-Küche genießen. Alles in allem ein perfekter Urlaubsmix aus kleinen Wanderungen, pittoresken Bootsfahrten, ursprünglichem Naturerleben, Entspannung und Genuss.
Benvenute a Ponza !

Das Besondere auf einen Blick

  • Mit einer Insiderin unterwegs
  • Baden an einsamen Sränden
  • Die schönste kleine Insel der Welt: Naturreservat Palmarola
  • Besuch bei einer Winzerin

Tagesprogramm

Du weißt schon, zu welchem Termin Du verreisen willst? Bitte hier auswählen zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung.

1.Tag: Individuelle Anreise nach Rom

Samstag, 25.05.2019

Individuelle Anreise nach Rom Fiumicino bis mittags. Um 13 Uhr startet unser Transfer zum Hafen von Formia, von wo aus wir die Fähre nach Ponza nehmen.
Freut Euch auf Ponza, das sich mit seinen Häusern wie ein Amphitheater in die Bucht schmiegt. Wir beziehen unser Hotel und nach einem Aperitiv zum Kennenlernen essen wir dort gemeinsam zu Abend.
Transfer 2, 5 h
(-/-/A)


2.Tag: Besuch bei einer Winzerin in Ponza

Sonntag, 26.05.2019

Um einen ersten Eindruck von der Insel zu gewinnen, laufen wir heute vom Hotel aus in Richtung Monte Guardia, wo wir nach einer kurzen Wanderung durch duftende mediterrane Vegetation und mit Meerblick ein Weingut aus dem 18. Jh. erreichen werden.
Die Winzerin Signora Luciana erzählt uns die Geschichte des Weinguts und lädt uns anschließend zum Essen ein. Natürlich werden wir auch den Wein aus der eigenen Produktion kosten. Bei klarem Wetter könnt Ihr in der Ferne die Silhouette der beiden Inseln Ventotene und Santo Stefano erkennen, die auch zu den Pontinischen Inseln gehören.
Am Nachmittag kehren wir nach Ponza zurück, so dass uns genug Zeit bleibt, um durch die Gassen des Ortes zu schlendern, ein Eis zu essen oder einen leckeren Cappuccino zu trinken.
Wanderung 2 h
(F/M/A)


3.Tag: Cala Fonte – Höhlenmuseum und Strand

Montag, 27.05.2019

Heute fahren wir 15 Minuten mit dem Linienbus und wandern anschließend ca. 3 km zu einer in Tuffstein geschlagenen Höhlenwohnung, in die Ursula und Gerardo mit viel Liebe zum Detail ein kleines ethnologisches Museum eingerichtet haben. Dort können wir einen Einblick in die Geschichte Ponzas erhalten. Wir bleiben dort zu Mittag und lassen uns mit einigen heimischen Rezepten der Großmutter verwöhnen.
Von hier aus laufen wir an der Ruine der Bourbone Festung vorbei zum Kiessand von Frontone, wo wir eine kleine Siesta halten, schwimmen und den Nachmittag ausklingen lassen können.
Zurück nach Ponza fahren wir mit dem Taxiboot. 
(F/M/A)?


4.Tag: Bootsfahrt zur Nachbarinsel Palmarola - ein Naturreservat

Dienstag, 28.05.2019

Unser heutiges Ziel ist die Insel Palmarola mit dem Naturreservat „Parco Nazionale del Circeo“, die wir in einer knapp einstündigen Bootsfahrt erreichen. Ihren Name verdankt die vulkanische Insel der dort wild wachsenden Zwergpalme.
An der Cala del Porto steigen wir aus, gehen spazieren und genießen die Stille und die Natur. Noch bis vor 50 Jahren wurden auf Palmarola Gerste, Trauben, Gemüse und Linsen angebaut. Dies war vor allem die Aufgabe von Frauen, von deren Anwesenheit auf der Insel die in den Fels geschlagenen Höhlenwohnungen zeugen. Heute ist die Insel unbewohnt.
(F/M/A)


5.Tag: Baden in Cala Fonte

Mittwoch, 29.05.2019

Mit dem Bus erreichen wir heute die äußerste Spitze der Inseln . Eine 2-stündige Wanderung über ein schmalen Pfad führt uns auf den Aussichtpunkt  der Piana dell`Incenso . Hier  öffnet sich ein atemberaubendes Panorama auf Gavi, die kleinste der Pontinischen Inseln und weiter entfernt auf Zannone. Mittags sind wir von einer einheimischen Bauernfamilie zum Essen eingeladen. Danach brauchen wir sicherlich dringend eine ausgedehnte Siesta in einer der nahegelegenen Buchten, die wir durch steile Treppen erreichen. Entspannung am Meer ist angesagt.


6. Tag: Bootsausflug zur Pilatusgrotte

Donnerstag, 30.05.2019

Am Mittag (13 Uhr) unternehmen wir einen Bootsausflug durch die Grotte des Pontius Pilatus aus der Römerzeit. Sie besteht aus einem Netzwerk aus Grotten, Tunneln und Wasserbecken. Mit einem Boot lassen sich die imposante Höhlen sowie die Ruinen einer  römischen Festung wunderbar erkunden. Welche mag kann hier auch ein Bad im smaragdfarbenen Meerwasser nehmen.
Am Mittag gibt es an Bord eine kleine Stärkung, bevor Ihr am Nachmittag die Möglichkeit habt, die sehr gut erhaltene römische Wasserzisterne zu besichtigen.
(F/M/A)


7.Tag: Le Forna und Naturschwimmbad

Freitag, 31.05.2019

Heute fahren wir mit dem öffentlichen Bus nach Le Forna, dem zweitgrößten Dorf der Insel. Von hier aus geht es einen steilen, aber kurzen Weg nach oben zur Belvedere della Madonnina, wo Ihr eine atemberaubende Aussicht auf das Meer genießen könnt. Zurück in Le Forna können wir uns entweder ein Picknick besorgen, oder eine Pause in einem der besten Fischrestaurants der Insel machen.
Danach geht es weiter über eine schmalen Pfad nach unten, zum Naturschwimmbad, das schon von Kaiser Tiberius zum Baden genutzt wurde. Hier könnt Ihr wunderbar schnorcheln oder einfach auf einem Liegestuhl entspannen.
(F/-/A)


8. Tag: Abreise zum Flughafen in Rom

Samstag, 01.06.2019

Gemeinsamer Transfer zum Flughafen Rom Fiumicino. Frühester Rückflug ab ca. 17 Uhr.
(F/-/-)

Leistungen


Enthaltene Leistungen

  • Flughafentransfer Fuimicino bis Fährhafen und rück in Privatbus
  • Übernachtungen in DZ mit Du/WC laut Programm
  • Halbpension (auch vegetarisch möglich)
  • Schiffspassage nach Ponza und zurück
  • Besuch bei Winzerin mit Pasta und Salat
  • Ausflug nach Palmarola mit 2std. Aufenthalt
  • Taxiboot Cala Frontone
  • Alle Fahrten mit öffentlichem Bus
  • Pilatusgrotte mit Mittagessen
  • Mittagessen bei der Bauernfamilie
  • Alle Wanderungen und Ausflüge wie im Programm ausgeschrieben
  • Deutschsprachige Wander-/ Reiseleiterin

Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne vermitteln wir ein unverbindliches Flugangebot)
  • Getränke / weitere Verpflegung
  • Trinkgelder & persönliche Ausgaben

Termine & Preise & Buchungen


von bis TN min/max Preis EZZ Plätze RL Anfrage/Buchung
25.05.19 01.06.19 8/12 1.060,- € 50,- € Icon: Bei dieser Reise sind noch Plätze frei. anfragen buchen
14.09.19 21.09.19 8/12 1.060,- € 50,- € Icon: Bei dieser Reise sind noch Plätze frei. anfragen buchen

Hinweise


Generelle Hinweise

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn:
21 Tage
Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch die Veranstalterin: 21 Tage vor Reisebeginn


Sofern Du in irgendeiner Form mobilitätseingeschränkt bist und diese Reise gerne buchen möchtest, rufe uns vorher an und wir klären gerne, ob wir diese Reise für Dich möglich machen können.


Programmhinweise

Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinträchtigen, sind vorbehalten. Ebenso behalten wir uns Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vor.
Obwohl es unsere Absicht ist, die Reise wie beschrieben durchzuführen, kann es durch veränderte Flugpläne, klimatische Besonderheiten, Probleme der Infrastruktur oder anderem zu Abweichungen kommen, bis hin zu einer Änderung der Unterbringung. wie z.B. Änderung des Tagesablaufs oder Umstellung der Programmtage bei ungünstigen Wetterverhältnissen oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen.

Die Teilnahme an den Aktivitäten, die  optional sind, findet auf Deine eigene Verantwortung statt. Wenn es im Rahmen dieser Aktivitäten zu Beschwerden oder Problemen kommt, wende Dich dann an den jeweiligen Veranstalter, bei dem Du die Leistung gebucht hast.

 


Bildergalerie


Pontinische Inseln

Intention

Aktiv mit Muße


  • Begegnungen und Kultur
    Icon Begegnungen und Kultur - 3
  • Naturerlebnisse
    Icon Naturerlebnisse - 3
  • Aktivitäten
    Icon Aktivitäten - 3
  • Genuss und Muße
    Icon Genuss und Muße - 4
  • Wellness
    Icon Wellness - 1
  • Anforderung
    Icon Anforderung - 2
Alle Reisen